Regalsysteme – Professionelle Lagersysteme

Wer eine größere Menge lagert, der kennt das Problem. Je nach Material lässt sich das Lagergut nicht beliebig hoch schlichten. Hat man Ware in Kartons, dann gilt es, die maximale Stapelhöhe zu beachten Meist sind Kartons nicht bis obenhin gefüllt, sondern beinhalten einen kleinen Bereich mit Luft. Je größer das Gewicht wird, das man auf dem Karton lagert, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass die Wände des Karton nachlassen und der Stapel kippt. Ein Regalsystem kann die Lösung sein.

stapelhöhe

Auf Kartons, die für den Transport und die Lagerung gefertigt wurden, ist oft eine maximale Stapelhöhe angeführt. Das Symbol erkannt man an mehreren waagrechten Linien, aber auch der Aufdruck eines entsprechenden Textes ist nicht unüblich. Die maximale Stapelhöhe ist eine Angabe, die man unbedingt beachten sollte. Stapelt man die Kartons zu hoch, dann hält die unterste Schicht dem Druck nicht mehr Stand. Ist die stabile Kartonstruktur einmal beschädigt und die Stege sind geknickt, dann trägt der Karton keine Last mehr und gibt nach. Will man die Raumhöhe besser ausnützen, empfiehlt es sich ein Regalsystem einzusetzen um mehrere Schichten übereinander zu lagern. Aber nicht nur die Lagerung von Kartons ist eine Anwendungsgebiet für ein Regalsystem.

Unterlagen lagern

Wer mehrere Ordner einlagern möchte, der steht vor dem Problem, dass sich Ordner nur sehr schlecht stapeln lassen. Ein Regalsystem bietet die Möglichkeit auf sehr wenig Platz sehr viele Laufmeter Regal unterzubringen. Durch die Möglickeit mehrere Elemente zu einem sehr großen Regal zu verbinden, ist es auch problemlos möglich ein sehr umfangreiches Archiv anzulegen. Der Vorteil, Ordner in einem Regalsystem unterzubringen ist, dass jeder einzelne Ordner leicht zugänglich ist. Ein Regalsystem schafft Ordnung und Übersichtlichkeit.

Ordnung schaffen

Auch Privathaushalte, die weder Kartons, noch Unmengen an Ordnern lagern, haben Anwendungsgebiete für ein Lagersystem. In Garagen, auf dem Speicher, oder auch in Abstellräumen lässt sich mit einem Regal die Stellfläche vervielfachen. Alles, was man einlagert, ist leicht erreichbar und man kann Lebensmittel, Werkzeug, Putzmittel und auch Schuhe übersichtlich platzieren.

Offenes regal

Ein Regalsystem lässt sich, dank flexibler Zusammenstellung und Anbauelementen, leicht an die Gegebenheiten am Aufstellungsort anpassen. Ist das Regal passgenau, kann man den Raum ideal ausnutzen und ein Maximum an Abstellfläche erreichen. Nachteil eines Regals ist aber, dass es offen ist. Im Gegensatz zu einem Kasten ist es einerseits einsichtig, also kann jeder, der vorbeikommt sofort sehen, was gelagert wird und andererseits kann das eingelagerte Material verstauben und verschmutzen. Auch für kleine Kinder ist ein offenes Regal nicht geeignet. Setzt man es aber in Lagerräumen, oder in der Garage ein, bietet es eine einfache und effiziente Möglichkeit, Ordnung, Übersicht und Platz zu gewinnen!

Barhocker aus Holz und Couchtisch müssen sich nicht gegenseitig ausschließen

Wenn sich Jugendliche die erste eigene Wohnung nehmen, möchten sie diese natürlich auch nach ihrem eigenen Geschmack einrichten. Es gibt jedoch Dinge, auf die man in keinem Fall verzichten kann. Dazu zählen auch Tisch und Stühle. Dennoch können sie dabei von den Möbeln abweichen, die im Allgemeinen in Wohnungen vorzufinden sind. Während sich viele Leute einen Esstisch und Stühle in die Wohnung stellen, kann dieser auch durch einen Tresen und Barhocker aus Holz ersetzt werden. Damit liegt man nicht nur voll im Trend, sondern kann auch noch Platz sparen. Richtet man sich jedoch ein Wohnzimmer mit Fernseher einrichtet, ist es sinnvoll, auch einen Couchtisch anzuschaffen.

Dabei muss der Couchtisch durchaus nicht klobig sein. Viel mehr gibt es unterschiedliche Modelle aus sehr verschiedenen Materialien, die den Couchtisch sogar sehr leicht wirken lassen. Entscheidet man sich bei den Sitzmöbeln für Barhocker aus Holz, sollte man eventuell auch den Couchtisch aus Holz wählen. Was jetzt sehr altbacken klingt, ist es in keiner Weise. So gibt es viele Modelle, die dank dem Einsatz von Glas sehr jung und modern aussehen. Wenn es ganz extravagant sein darf, kann man sich auch einen Couchtisch aus Edelstahl in die Wohnung stellen.

Wie man sieht, kann man durchaus einen Couchtisch und Barhocker für die Einrichtung wählen, ohne dabei eins von beidem ausschließen zu müssen. In punkto Einrichtung können sich also durchaus Aspekte aus der Vergangenheit mit Aspekten der Gegenwart vereinen. Darum passt der Barhocker Holz sehr wohl mit dem Couchtisch zusammen, ohne dabei altmodisch zu wirken.

Aussenjalousien – Ein Thema das uns alle angeht

Wer kennt das Problem? Man kauft teure Innenjalousien und versucht diese anzubringen und es rieselt einem nichts als Staub und Geröll ins Gesicht: Die Bausubstanz ist einfach nicht gut genug um die notwendigen Dübel und Schrauben an der Wand anzubringen. Doch welche Chancen hat man denn noch, wenn man in Ruhe Sonntags ausschlafen möchte, sich vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützen will oder einfach mal die Laden dicht macht will, wenn man nicht über den Luxus von Rollladen verfügt: Die einfache Antwort auf all diese Fragen lautet Außenjalousie! Außenjalousien haben den Vorteil das man sie von außen an die Hauswand anbringen kann und damit ist das Thema abgeschlossen.

Massive Ess- und Couchtische

Ess und Couchtische zu kaufen ist nicht einfach – gerade dann wenn der Preis zwischen Pressspan und massiven Tischen stark unterschiedlich ist.

Esstisch massiv bieten jedoch enorme Vorteile, gerade wenn man beispielsweise verliebte Herzen in die Oberfläche ritzen möchte, oder aber nur allgemein mit einem Edding darauf herumkritzeln will, so wie damals in den guten alten Schulzeiten. Das alles ist mit einem Esstisch aus Pressspan nicht möglich. Schnell flattern einem feinste Sägespäne des Holzabfalls entgegen und zieren den Küchenboden.

Aber selbiges gilt natürlich auch für Couchtisch weiss – hier ist natürlich auch eine massive Bauweise zu beachten und auch wenn auf dem Verkaufsdisplay ein hoher Preis steht – ist er dies meistens auch wert.