Einen richtig schönen Urlaub planen

Wir befinden uns erneut in der schönsten Zeit des Jahres. Der Sommer steht vor der Tür und selbst Deutschland wurde die letzten Tage mit gutem Wetter verwöhnt. Dies ist gerade für unser Land eher eine Seltenheit. Da trifft es sich natürlich ideal, dass die ersten Bundesländer bereits Schulferien haben. In Den Ferien ist die ideale Zeit um mit der ganzen Familie Zeit zu verbringen. Dabei möchten traditionell die meisten Menschen einfach nur weg und in die Ferne verreisen. Ziele wie Spanien, Mallorca oder die Karibik sind dabei natürlich bekannte Klassiker.

Im Rahmen dieser Tatsache muss man jedoch auch immer bedenken, dass nicht für jedes Familienmitglied der gleiche Wunsch nach einem Urlaubsort besteht. Während meist die etwas älteren nach Möglichkeiten suchen im Urlaub selbst etwas zu unternehmen und neue gleichaltrige kennenzulernen hat man bei jungen Familienmitgliedern meist den Wunsch mehr mit der Familie zu unternehmen. Hinzu kommt, dass meist einer der beiden Elternteile nur entspannen möchte während der andere eher Aktivitäten sucht. In diesem Konflikt muss man sich mit der Familie zusammensetzen um den richtigen Urlaub zu planen. Dabei bietet es sich an gemeinsam eine Liste zu erstellen bei dem jeder seine Wünsche äußern kann. Auf Basis dieser Liste setzt man sich zusammen an den Rechner um im Internet den idealen Urlaub zu finden. Dabei können Seiten wie http://www.gutscheinsammlung.net/ helfen. Auf dieser Seite bietet sich die Möglichkeit richtig große Rabatte auf Urlaube zu bekommen. Somit kann man bis zu 50% sparen. Diese enorme Ersparnis ermöglicht einige Ziele erst bzw. ermöglicht einem mehr im Urlaub zu konsumieren. Egal welche Variante auf einen zutrifft, dies bietet einem nur Vorteile. Aus diesem Grund sollte man unbedingt diese Seite nutzen wenn man sich auf die Suche nach dem idealen Urlaub macht. Mit ein wenig Zeit wird man fündig und kann noch schnell mit der ganzen Familie einen Traumurlaub machen.

Urlaub in Norditalien

Der Zeit der Sommerferien rückt wieder näher. Wer bislang noch keinen Urlaub gebucht hat, der sollte sich überlegen, ob es nicht an der Zeit wäre, diesen nun zu buchen, damit man dieses Jahr noch ein schönes Reiseziel findet. Anders als die Jahre zuvor, als es häufig hieß immer höher immer schneller immer weiter, sind nun auch Ziele in Deutschland bzw. ganz allgemein Mittel- und Südeuropa wieder gefragter. Dies gilt insbesondere für die Dolomiten in Südtirol.

Wer gerne wandert und die Umgebung in den Bergen erkundet – sei es nun zu Fuß oder aber mit dem Mountainbike, für den ist ein Urlaub dort das perfekte Reiseziel. Die Ortschaft St Anton ist ein idealer Ausgangspunkt, um von dort aus Wanderungen im Naturpark Seiser Alm zu unternehmen. Dank 300 km ausgebauter Wanderwege, bietet sich dort jeden Tag eine andere Möglichkeit, insbesondere für Wanderungen, auf denen man das beeindruckende Panorama der Dolomiten genießen kann, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehören.

Auch ist ein gutes Hotel in St Anton schnell gefunden. Wer lieber nicht wandern möchte, für den bieten sich ebenfalls mannigfaltige Möglichkeiten, die Urlaubstage mit Programm zu füllen. Hierzu gehören – für die sportlich Aktiven – Golfen, Paragliding oder Fischen, alternativ auch Reiten bzw. Kutschfahrten. Und für die, denen das alles zu viel ist, und die lieber im Urlaub entspannen, für die werden die Wellnessangebote vor Ort keinen Wunsch unbefriedigt lassen.

Übrigens noch ein Tipp: Auch für die Winterurlauber ist die Region empfehlenswert, da dank der Lage im Winter praktisch eine Schneegarantie besteht.

Den Sommerurlaub buchen

Wir befinden uns gerade am Anfang des Jahres 2013. Nachdem die Welt auf unterschiedlichste Art und Weise Silvester gefeiert hat muss man sich nun Gedanken über das aktuelle Jahr machen. Jedes Jahr bietet neue Chancen. Man hat Vorstellungen, Träume und Ziele die man sich meist jedes Jahr am Anfang setzt. Anhand dieser Dinge macht man sich einen Plan wie man das ganze realisieren kann. Eine gute Möglichkeit um dies zu schaffen bietet dabei immer eine gemeinsame Planung mit allen die beteiligt sind. So ist es beispielsweise sehr wichtig, dass man frühzeitig die Urlaubsplanung mit dem Partner und unter Umständen weiteren beteiligten Personen berät.

Wenn man mit einem weiteren Paar in den Urlaub fahren möchte dann muss man sich ins Bewusstsein rufen, dass insgesamt 4 Personen es gleichzeitig schaffen müssen ihren Urlaubsantrag in dieser Zeit bewilligt zu bekommen. Dies mag erst einmal einfach klingen aber jeder der dies einmal versucht hat und sich nicht frühzeitig darum gekümmert hat der weiß wovon ich rede. Es gibt meistens in mindestens einem Fall ein Problem mit dem Vorgesetzten und der Urlaubsplanung der Kollegen. Wenn man beispielsweise einen Sommerurlaub plant dann haben Arbeitnehmer mit Familie und Kindern ein Vorrecht, da die Kinder Sommerferien haben. Dies kann die Planung bereits zu Nichte machen. Darum ist es sehr wichtig, dass man möglichst bereits jetzt seine Urlaubswünsche äußert. Es gilt in den meisten Firmen, dass man seine Chancen erhöht wenn man frühzeitig sein Interesse anmeldet. Wenn man sich also noch im Januar mit seinem Partner und dem anderen Paar zusammensetzt um intern erst einmal den Urlaubszeitraum zu planen und anschließend direkt zur Personalplanung geht dann kann man gute Chancen haben das man diesen Sommer endlich gemeinsam verreisen kann. Wir alle wissen, dass ein Urlaub in der Hauptsaison der größte Genuss ist den man sich leisten kann. Dementsprechend sollte man direkt alles organisieren und so den Sommer 2013 in der Sonne genießen!

Ein Urlaub im Paradies

Unser diesjähriger Urlaub, den wir immer gerne im März verbringen, sollte das erste Mal woanders hingehen. Wir haben bisher oft das Mittelmeer besucht und auch die baltische See, aber es hat uns trotzdem immer wieder in den Süden gezogen. Auch in diesem März haben wir uns vorgenommen, noch einmal das warme Wasser des Mittelmeeres zu genießen, nur dass wir diesmal nicht wieder auf die Balearen wollten. Wir haben schließlich schon viele geheime Tipps ausprobiert und so auch die abgelegenen Orte von Mallorca und Co entdeckt. Aber diesmal sollte es etwas ganz andere sein.

 

Die Reise in den Süd-Osten

 

Wir haben uns dieses Jahr also Kroatien ausgesucht. Dieses wunderschöne Land ist vor allem noch durch seine Traditionen gezeichnet, die Modernisierung hat definitiv einen Stopp vor diesem Land gemacht. Aber zunächst mussten wir uns eine Unterkunft suchen. Wir fanden ziemlich schnell eine Seite, auf der man private Unterkünfte finden kann. Dort mussten wir einfach den gewünschten Zeitraum, das Budget und andere Angaben machen und schon haben wir eine Reihe von Angeboten erhalten. Viele von den Vermietern sprechen Englisch oder sogar Deutsch, weswegen auch die Buchung kein Problem war. Wir fanden also eine Unterkunft auf der Insel Rab und etwas Besseres hätte uns nie passieren können. Noch ein Tipp : Unterkunft Insel Rab

 

Unsere Unterkunft auf Rab

 

Man würde zunächst befürchten, dass man nicht viel zu erwarten hat, wenn man sich eine private Unterkunft im Süden mietet, aber wir waren überrascht, wie sauber und geordnet unsere Ferienwohnung war! Es gab nicht einen Mangel, stattdessen nur super freundliche Vermieter und die pure Gastfreundlichkeit. Wir wurden direkt mit einem Willkommens-Drink begrüßt, mit dem unser Magen nach der Fähre wieder beruhigt werden sollte und dann wurden wir dazu eingeladen, am Abend mit unserem Vermieter zusammen Fisch zu grillen. Was will man mehr?

Bildungsurlaub Berlin – spielend Fremdsprachen lernen

In der heutigen Zeit der Wirtschaft und Arbeitswelt ist es oft wichtig die richtigen Kenntnisse und Qualifikationen für einen Beruf mitzubringen. Schon aus dem einen Grund um mehr Chancen am Arbeitsmarkt zu haben und natürlich auch um die Karriere Leiter nach oben klettern zu können. So ist es nicht nur wichtig einen guten Schulabschluß zu haben, sondern sich auch nach dem Schulabgang weiterzubilden. Und dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder man interessiert sich privat dafür und liest viel auf einem Gebiet, welches einem persönlich interessiert, oder man macht dies über einen Bildungsurlaub, oder Sprachkurse, soweit es Sprachen anbelangt. Viele Bildungskurse zum Beispiel werden in Berlin angeboten und dort hat auch jeder Einwohner der Stadt einen Anspruch auf einen 10 tägigen Bildungsurlaub innerhalb zweier Jahre. So hat man bei einem Bildungsurlaub Berlin viel Auswahl zu dem Thema zu dem man sich Weiterbilden möchte. Wenn man sich in einer Fremdsprache wie zum Beispiel in englisch weiterbilden möchte und diese Sprache entweder erlernen möchte oder seine bisherigen Sprachkenntnisse ausbauen möchte ist auch ein Sprachkurs Brighton zu empfehlen.

In der Metropole Brighton, welche zwei Uni’s besitzt, ist ebenso eine der am besten ausgestatteten Sprachschulen in England zu finden mit eigenem Studentenwohnheim und vielen guten Restaurants welche die Stadt zu bieten hat. Und die Entfernung zum Meer ist ebenfalls nicht weit. Und es lohnt sich nach einem Abendspaziergang noch jeden tag mit einem kostenlosen Vokabeltrainer online das in der Sprachschule gelernte etwas zu trainieren und zu üben und man kann auf diese Art in kurzer Zeit relativ viel Erfolg im Ausbau seiner eigenen Sprachkenntnisse verzeichnen.

Teneriffa – Ein Urlaub der mein Herz berührt

Ich bin gerade heute aus dem Teneriffa Urlaub zurück gekommen und es war einfach traumhaft. Die Menschen, das Land, das Klima Teneriffas und die einzigartige Kultur die dort zu finden ist, haben meinen Aufenthalt zu einem ganz besonderen gemacht! Ich würde jederzeit wieder in den Flieger steigen und vorher einen tollen günstigen Pauschalurlaub dort buchen. Nie war ich entspannter, nie war ich erholter nach einem so tollen Urlaub. Das Meer und seine unendliche Weite haben mich wirklich gefangen genommen. Ihr merkt es: Es war toll und wirklich erholsam. Jetzt habe ich wieder Kraft getankt und kann euch wieder mit schönen kleinen Blogbeiträgen versorgen – Versprochen, es wird nicht (nur) um meinen Teneriffa Urlaub gehen!

Teneriffa
Teneriffa

Zypern – Ein Land für ein Haus?

Auch wenn man es nicht glauben mag: Zypern hat nicht nur eine wunderbare Landschaft, traumhafte Stände, und herrliche Menschen – Nein Zypern hat auch einen sehr speziellen Charme, welcher sich in den Immobilien wieder spiegelt.

Aber auch Geisterhäuser hat Zypern zu bieten:

Ganz schön gruselig, oder? Aber dennoch nicht wirklich schlimm, nech? Immobilien Zypern und Property Cyprus haben sich ganz der Aufklärung gewidmet und tragen nun ihr Wissen in die Welt, in dem sie allen die es wissen wollen die ganze Wahrheit über zypriotische Immobilien nennen – und das ist keine Schlechte, aber hier muss sich jeder selbst seine Gedanken über das Angebot machen.

Diskussion: Auswandern

Heute möchte ich hier im Link – A – Lula – Blog einmal zu einer großen Diskussionsrunde zum Thema auswandern einladen.
Sicher hat hier jeder seine eigene Meinung dazu genau das interessiert mich ungemein. Alles ist erlaubt (was im gesetzlichen Rahmen ist, natürlich).
Edit: Die ersten Einsendungen sind via E-Mail reingeflattert und werden in diesen Beitrag gepostet:

Hans-Christian aus Celle:
Ich finde auswandern super – wenn man mal den Mumm dazu gefunden hat, einfach die sieben Sachen zu packen und das Land zu verlassen, dann sollte man das auch tun – Es geht ja immer irgendwie weiter.

Geraldine aus Wissembourg meint:
Na ja, für mich hat das auswandern so etwas von Weg laufen und sich nicht der Realität stellen.

Interessant – Vielen Dank! Über weitere Zuschriften freuen wir uns natürlich.

Teddy geht auf Zypernreise

Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::

Erstmals gesichtet: Ein Teddy ist auf Kuscheltier Urlaub in Zypern gesichtet worden. Mehrere Postkarten wurden aus zypriotischen Metropolen an die Kleine Anna aus Ludwigsburg gesendet. Diese freut sich natürlich unheimlich das ihr geliebtes Stofftier auch einmal etwas erleben darf und schreibt fleißig zurück. Teddy berichtet ihr über kulturelle Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse, schießt Bilder aus dem Flugzeug und noch vieles mehr. So dass auch die kleine Anna ein Riesenerlebnis hat und wirklich in Ihrer Phantasie unterstützt wird.

Anna: „Bisher habe ich ja immer geglaubt das ich den Teddy immer spiele, aber seit er nun auf große Reise nach Zypern gegangen ist, weiß ich das das was er mir immer erzählt wirklich echt ist und er mich immer tröstet und nachts auf mich aufpasst.

Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News::Breaking News:: Web Marketing

Cidre, Cider, Apfelwein – Wie man die Nächte auf Kapverdische Inseln übersteht

Ein leckerer Apfelwein hat noch niemandem geschadet. Wenig Prozente, herrlich erfrischend und man hat bei Frankfurtern sofort ein Stein im Brett (besonders gut kommt es wenn man Äppelwoi dazu sagt).

Dabei ist mir gar nicht klar woher das leckere Erfrischungsgetränk eigentlich kommt. War der Cidre aus Frankreich zuerst da, der Cider aus England oder doch der gute deutsche Apfelwein?

Eine Frage die ich eigentlich recht schnell autodidaktisch mit einer Suchanfrage lösen könnte, doch ich möchte heute einmal meine Leser aus den Betten quälen und Sie bitten mir die Antwort als Kommentar zu hinterlassen.

In meinem diesjährigen Urlaub (Kapverdische Inseln) habe ich den Apfelwein zu schätzen gelernt. Er hat uns dort gut durch die heißen Nächte gebracht und schöne Feierlaune verbreitet ohne richtig betrunken zu machen.