Mittel gegen eine Potenzstörung

Wahrscheinlich wirkt es etwas seltsam, dass ich mich heute mit dem Thema Potenzstörung auseinandersetze. Dabei ist das Thema nahezu allgegenwärtig. Seit Ende der 1990er-Jahren als die kleinen blauen Pillen über Nacht weltberühmt wurden, ist klar, dass eine Potenzstörung nicht selten ist.

Häufiges Leiden

Als Mann zwischen 20 und 30 Jahren liegt die Wahrscheinlichkeit noch bei 1:50, eine Potenzstörung zu bekommen. Probleme, die hin und wieder auftreten, zählen hier übrigens noch nicht. Von einer Potenzstörung spricht man erst nach einigen Wochen, oder Monaten. Erst wenn man über einen sehr langen Zeitraum regelmäßig betroffen ist liegt eine Störung vor. Männer ab 70 Jahren haben bereits eine Wahrscheinlichkeit von 1:2.

Riskikofaktoren

Für eine Potenzstörung gibt es einige Faktoren, die dafür verantwortlich sein können. Übergewicht ist eine der häufigsten Ursachen. Genauso kann aber eine Erkrankung der Blutgefäße, oder Diabetes der Grund sein. In jungen Jahren ist meistens ein psychisches Problem die Ursache. Eine Potenzstörung ist für einen Mann ein tiefer Einschnitt. Die Angst davor ihre Männlichkeit zu verlieren ist wahrscheinlich auch ein Grund dafür, dass sich Männer wesentlich seltener sterilisieren lassen, als ihre Frauen. Treten Probleme auf, dann kann das eine zusätzliche Belastung für den Mann sein.

enormer Druck

Meist ist hoher Leistungsdruck, oder ein hohes Stresslevel bereits der Auslöser. Kommen dazu noch die Versagensängste rund um die Potenzstörung, dann befindet sich der Mann rasch in einem Teufelskreis. Der Druck verstärkt sich immer mehr und verhindert ständig mehr, dass die Probleme sich auflösen. Eine Therapie kann diesen Teufelskreis normalerweise rasch durchbrechen und die Potenz wieder voll umfänglich herstellen.

körperliche Gründe

Auch die körperlichen Ursachen lassen sich meist leicht beseitigen, oder zumindest die Folgen beseitigen. Es gibt mehrere Mittel, die körperlichen Ursachen der Störung zu beseitigen.

Training

Mit entsprechendem Training kann der Mann die Muskulatur im Glied stärken. Geräte zur Elektrostimulation sind dafür im Handel erhältlich. Die Idee dahinter ist es, die Muskelmasse zu steigern. Damit kann der Schwellkörper mehr Blut aufnehmen und die Muskulatur auch den Rückfluss des Blutes verhindern.

Potenzmittel

Auch Kamagra mit dem Wirkstoff Silenafil kann bei einer Potenzstörung helfen. Die Potenzpillen wirken entspannend auf die Glatte Muskulatur in den Blutgefäßen im Glied. Die Blutgefäße weiten sich und Blut kann wesentlich leichter und schneller in die Schwellkörper fließen. Dort bleibt das Blut auch länger und ermöglicht ein ausgiebiges Sexualleben. Kamagra selbst sorgt noch nicht für Erregung. Das Glied wird erst dann steif, wenn der Mann entsprechend stimuliert wird. Die Wirkung liegt in der Unterstützung und Ermöglichung der natürlichen Erektion.

Penispumpe

Das dritte Mittel um eine Potenzstörung zu lösen ist eine Penispumpe. Mit einem Vakuum, das über eine elektrische Pumpe, oder eine Handpumpe in einer Plastikröhre hergestellt wird, wird Blut in das Glied gesaugt. Mit einem Ring an der Wurzel wird der Rückfluss verhindert. Auch diese Methode führt mit wenig Vorbereitungszeit zu einem guten Ergebnis.

Injektion

Es gibt auch Injektionen, die direkt in das Glied erfolgen. Der Wirkstoff ist hormonähnlich und hat eine ähnliche Wirkung wie sexuelle Erregung. Ohne zusätzliche Stimulation setzt die Wirkung nach etwa 15 Minuten ein und hält für 30-60 Minuten an. Die Injektion ist nur dann eine Option, wenn Kamagra keine Wirkung zeigt.

Potenzstörung

Eine Potenzstörung ist immer ein großes Problem für den Mann. Ob sie jetzt körperliche, oder psychische Ursachen hat spielt keine Rolle. Der Verlust der Männlichkeit ist für den Mann eine schlimme Erfahrung und ein schwerer Schicksalsschlag. Allerdings können sowohl psychische, als auch körperliche Ursachen sehr gut und erfolgreich behandelt werden. Es ist also noch kein Grund zu verzweifeln, man sollte aber auf jeden Fall Hilfe suchen, wenn es zu einem dauerhaften Problem wird.

Mode – immer am Puls der Zeit

Die Welt der Reichen und Schönen ist geprägt von Mode. Nach jedem Auftritt auf einem roten Teppich der Welt werden die Stars nach dem Outfit beurteilt und vor allem die Damen müssen die richtigen Teile zeigen um im Gespräch zu bleiben. Dabei zählt nicht nur, wie gewagt die Robe ist, sondern auch, welcher Designer beauftragt wurde.

Mode für Alle

Wir als Nicht-Stars haben es da schon etwas leichter. Wir müssen mit unserer Kleidung nichts beweisen und tragen Salomon Schuhe Damen, oder Herren und auch sonst bequeme, modische und günstige Kleidung. Und das ist auch gut so, dann das was die Stars uns da präsentieren ist kaum etwas anderes als Werbefensehen.

Productplacement

Als Designer ist man natürlich daran interessiert, dass die eigenen Kreationen am roten Teppich gezeigt werden. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass auch nur eine einzige der schönen Frauen einen Cent für ihr Kleid ausgegeben hat. Auch der Schmuck, die Schuhe und die Taschen sind von verschiedenen Firmen gesponsert. Wenn wir also zu einem der Stars neidisch aufblicken, dann sollten wir unbedingt bedenken, wie es dazu kommt, dass sie so atemberaubend aussehen.

Lebende Litfaßsäule

Die Stars vekaufen ihren Körper bei solchen Auftritten nämlich an die Designer und laufen wie ein Modell im kostenlos, oder sogar gegen Bezahlung bereitgestelltem Kleid. Nicht umsonst wird immer mehr als deutlich erwähnt, wer der Designer ist. In jedem Interview wird der Name wie zufällig eingestreut und auch die Moderation greift die Namen auf und erwähnt sie immer wieder.

Kein Star sein

Ein weiterer Grund für uns, uns glücklich zu schätzen, nicht berühmt zu sein. Ein lockerer Auftritt bei einer Gala, einer Premiere, oder einer ähnlichen Abendveranstaltung ist Arbeit für die Stars. Wir haben es da schon viel leichter. Während die Reichen und Schönen am roten Teppich schwitzen, dass ihnen nichts aus dem gewagten Ausschnitt fällt, was Paparazzis nichts angeht können wir entspannt im Schlabberlook auf der Couch sitzen und uns am Anblick erfreuen.

Mode - immer am Puls der Zeit auf bizimliste.de

Werbezielgruppe

Wer aber ist die Zielgruppe dieser Werbung? Was erwarten sich Designer, wenn sie ihren Namen so prominent platzieren und Kleidung, Taschen und Schuhe für die Stars bereitstellen? Wir werden uns wohl keines der Stücke jemals kaufen. Wer sieht also Fernsehübertragungen, oder Berichte bei denen die wunderschönen Kleider präsentiert werden, der sich auch ein paar Designerstücke leisten könnte?

Bequem und günstig

Als Normalsterblicher legt man auf jeden Fall andere Maßstäbe an. Bequem soll die Kleidung sein, praktisch die Schuhe und auch preiswert. Dabei bedeutet preiswert nicht billig, denn billige Schuhe und Taschen, aber auch billige Kleidung sind meist auch nichts wert. Ein T-Shirt für 3€ kann unter normalen Umständen einfach nicht von brauchbarer Qualität sein. Wer trotzdem beim Kleidung- und Schuhekaufen sparen möchte, dem kommt die Mode gerade recht.

Mode hilft sparen

Die Mode ist nämlich dafür verantwortlich, dass Kollektionen zweimal im Jahr ausgetauscht werden. Kleidung aus dem letzten Jahr wird heuer nicht mehr verkauft und Schuhe und Taschen, die gerade in den Läden stehen, sind nächstes Jahr verschwunden. Stattdessen wird es nächstes Jahr völlig neue Schuhe geben und auch die Taschen wird es nicht mehr in dieser Form geben. Die Mode hilft uns also allen beim Sparen, dann zweimal im Jahr trennen sich die Läden von der alten Kollektion und schaffen damit Platz für die neue.

Schlussverkauf

Der Schlussverkauf im Sommer und im Winter macht es möglich echte Schnäppchen zu ergattern. Reduktionen um 30, 50, oder sogar 70% vom ursprünglichen Preis sind keine Seltenheit. Es heißt daher schnell sein, wenn die Läden SSV, oder WSV an ihr Schaufenster pinseln und den ganzen Laden mit riesigen Schildern dekorieren. Wer zu spät kommt, wird kaum noch etwas bekommen.

Online Alternative

Kleidung, Taschen und Schuhe kann man allerdings auch ganz ausgezeichnet online kaufen. Gerade beim Abverkauf ist das ein gewaltiger Vorteil, weil man sich nicht durch einen zerwühlten Berg an Wäsche kämpfen muss um festzustellen, dass die eigene Größe vergriffen ist. Man Klick, wählt und bestellt ganz bequem und hat direkt die Sicherheit, dass das Teil auch verfügbar ist. Auch abseits des Schlussverkaufs macht es Sinn seine Kleidung, aber auch die Schuhe online zu kaufen. Die Auswahl ist einfach größer und man ist nicht an Öffnungszeiten gebunden.

Modische Freiheit

Die Onlineshops haben den Modemarkt ordentlich verändert. Sie kombinieren die Vorteile einer kleinen Boutique und eines großen Modesupermarkts. Man kann über die Suchfunktionen und die Kategorisierung der Teile leicht alles finden und durch eine entsprechende Logistik im Hintergrund ist die Ware auch jederzeit verfügbar. Kleidung, Schuhe und Taschen online zu kaufen, ist auf jeden Fall eine schlaue Entscheidung!

 

 

Menschenaffen interessieren sich nicht für Musik

Bereichert Musik das Leben von Menschenaffen in Zoos? Diese Frage haben sich Forscher der University of York, der University of Portsmouth und der University of Edinburgh aus Großbritannien, sowie der University of Texas aus Amerika gewidmet. Die Fragestellung ist grundsätzlich sehr einfach und das Ergebnis ist absolut eindeutig ausgefallen

Aufwändige Tests

Für die Studie wurden insgesamt drei Gruppen von Menschenaffen beobachtet und ihr Verhalten erforscht. Nachdem die Meinung, dass Menschenaffen von Musik profitieren weit verbreitet ist und in Studien auch bereits untersucht wurde, hat das Forscherteam sich dem Thema im Detail gewidmet. Frühere Studien kamen zu widersprüchlichen und unklaren Ergebnissen. Aus diesem Grund wurden Schimpansengruppen in England, sowie in Texas unter Aufsicht mit Musik konfrontiert.

Pop und Klassik

Den Schimpansen ist die Musik relativ egal. Obwohl die Forscher alle Register zogen und versuchten, den Schimpansen verschiedenste Musikstücke vorzuspielen, war keine messbare Reaktion zu erkennen. Insgesamt widmete sich das Forscherteam zwei Schimpansengruppen in Zoos. Die Schimpansen im Edinburgh Zoo, wo eine großzügige Anlage für die Schimpansen zur Verfügung steht, wurden zweimal getestet.

Musik liegt in der Luft

Als erstes wurde den Primaten Musik in einem von drei Bereichen vorgespielt. Danach in zwei von drei. Die Affen kommten jeweils einen Bereich aufsuchen, in dem es still war, oder entscheiden die Musik zu hören. Beobachtet wurde, ob die Menschenaffen sich lieber bei der Musik, oder in den stillen Bereichen aufhielten und ob die Musik Auswirkung auf das Verhalten der Tiere hatte.

Jukebox für menschenaffen

In Texas wurde den Menschenaffen eine kleine Jukebox zur Verfügung gestellt. Vier Knöpfe für Klassik, Popmusik, Afrikanische Musik und Ruhe standen zur Auswahl. Die Schimpansen konnten durch Betätigen der Knöpfe die Musikrichtung wählen, oder abschalten. Auch in Edinburgh fand ein zweiter Versuch mit einem Touchscreen statt. Die Affen konnten auch hier zwischen verschiedenen Musikrichtunge wählen, indem sie auf Knöpfe auf einem Touchscreen drückten.

Hilft Alles nichts

Tatsächlich gab es in allen Versuchen sehr klare und absolut eindeutige Ergebnisse. Die Affen haben keine Vorliebe für Musik. Sie bevorzugen weder Klassik, noch Pop, oder Rock und verändern ihr Verhalten nicht, egal ob Musik spielt, oder Stille herrscht. Lediglich eine Tendenz schnelle Musik zu vermeiden haben die Forscher feststellen können. Ansonsten ist Musik den Affen herzlich egal. Allerdings stört die Musik die Schimpansen auch nicht. Es spricht also nichts dagegen, dass die Pfleger Musik hören, oder in den Affenhäusern Hintergrundmusik abgespielt wird.

Hier gehts zur Studie.

Fußball WM 2018 – Ein großes Sportereignis

Fußball ist ein Massenphänomen, der besonderen Art. Keine andere Sportart schafft es solche Menschenmassen zu mobilisieren. In unseren Breiten liegen Olympische Spiele und Weltmeisterschaften verschiedenster Sportarten in der Popularität weit hinter der, von Fußball. Was die Faszination ausmacht und warum auch die WM 2018 wieder sämtliche Medien dominieren wird, möchte ich heute einmal beleuchten.

Sport ist Eine Kunst

Fußball ist für die meisten Menschen fesselnd und interessant. Man sieht sich Spiele auf verschiedenstem Niveau an und fiebert mit. Andere Sportarten, wie Schwimmen, Turnen, oder Leichtathletik haben im Vergleich dazu eine sehr geringe Reichweite. Warum aber wird im Hauptabendprogramm eher ein Zweitligisten-Abstiegskampf im Fußball zur Primetime gezeigt, als ein Badminton-Turnier auf höchstem Niveau? Wrum gibt es Sportsendungen, die den Sport Fußball exklusiv behandeln und warum schaffen es viele andere Sportarten nicht, eine ähnliche Faszination auszuüben? Die Antwort ist schwierig. Es liegt wohl am Wesen der Sportart.

Das kann ich auch

Fußball, auch auf höchstem Niveau, ist eigentlich nicht schwierig. Stellt sich ein bierbäuchiger Fan neben Usein Bolt und versucht sich im 100m Lauf, dann wird er gerade erst die Startlinie überqueren, wenn der Weltmeister bereits im Ziel ist. Auch beim Turnen, trotz der Leichtigkeit mit der die Athleten exakte Landungen und gut dosierte Drehungen zeigen, ist allen Zusehern klar, dass sie keine Chance haben. Ohne umfassende körperliche Voraussetzungen und jahrelanges Training wird man in den meisten Sportarten nicht einmal letzter werden können. Beim Fußball ist das anders und es könnte eigentlich tatsächlich funktionieren. Tritt ein ganz normaler Bürger von der Straße einen Elfmeter, dann hat er keine geringen Chancen auch den Nationaltorhüter zu überlisten. Wählt der Profi die falsche Ecke, dann hat er auch bei einem vergleichsweise schlechten Schuss keine Chance.

Mitleben

Die Faszination Fußball ist sicher darin begründet, dass die Körpererfahrung der Spieler für die Zuschauer nachvollziehbar ist. Die wenigsten kennen das Gefühl mit über 30 km/h über eine Hürde zu springen, oder aus dem Handstand am Barren einen Schraubsalto als Abgang zu turnen. Man kann das, was man sieht nicht einschätzen. Es sieht leicht aus und unter den anderen Profis hebt sich kaum ein Idol deutlich ab. Ausnahmeerscheinungen, wie Usein Bolt sind selten. Meist sieht man eine Gruppe Läufer, die fast gleich schnell laufen. Die Leistung des Siegers wirkt nicht großartig.

Beim Fußball versteht man die Komplexität der Technik, den Überblick, den die Spieler trotz Zweikämpfen behalten müssen und die Stellungswechsel, die von den oberen Rängen wie mit dem Lineal gezogen aussehen. Auch der Underdog-Faktor spielt eine große Rolle. Anders als in vielen anderen Sportarten haben auch schlechtere Mannschaften eine Chance auf den Sieg und auch ein Unentschieden ist eine Option, die es in vielen Sportarten nicht gibt.

Ich bin Isländer

Wie Island bei der EM2016 überraschte und mit ihrem ganz eigenen Applaus beeindruckten, so ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie sich für die WM 2018 nicht qualifizieren. Wo euphorische isländische Sportjournalisten kurz vor dem Zusammenbruch kreischen kann es zwei Jahre später schon ganz still sein. Es gibt im Fußball keine Garantie und im nächsten Spiel kann es immer schon ganz anders aussehen. Das und die Tatsache, dass die Hoffnung fast immer bis zur letzten Sekunde der Nachspielzeit lebt, macht Fußball zu einer faszinierenden Sportart.

WM 2018

Die WM 2018 findet in Russland statt. Als Spielorte dienen Stadien in Sankt Petersburg, Nischni Nowgorod, Jekaterinburg, Moskau, Kasan, Kalinigrad, Saransk, Samara, Wolgograd, Rostow am Don und Sotschi. Die Qualifikation läuft bereits seit 2016. Der Modus der WM 2018 ist von Kontinent zu Kontinent unterschiedlich. Aus Afrika werden 5 Mannschaften teilnehmen, aus Asien 4,5 und aus Europa 14. Hier ist Russland als Ausrichter bereits qualifiziert. An der WM 2018 werden 3,5 Mannschafte aus Nord-, Mittelamerika und der Karibik teilnehmen. 0,5 Mannschaften aus Ozeanien und 4,5 aus Südamerika. Insgesamt treten also 32 Mannschaften in der Zeit vom 14. Juni bis zum 15. Juli an.

Modus der WM 2018

Die 32 Mannschaften, die sich in den Vorrunden qualifizieren konnten werden in 8 Gruppen mit je 4 Mannschaften gelost. Fest steht bereits, dass Russland in Gruppe A gesetzt wurde. Jede Gruppe absolviert 6 Gruppenspiele, in denen jeder gegen jeden spielt. Nach der Gruppenphase, die vom 14.06.2018 bis zum 28.06.2018 läuft, startet das Achtelfinale. Am 30.06.2018, den 01.07.2018, den 02.07.2018 und dem 03.07.2018 werden jeweils zwei Achtelfinalspiele absolviert.

Es spielen jeweils die beiden besten Mannschaften aus der Gruppenphase gegeneinander. Dabei wird Gruppe A gegen Gruppe B spielen, C gegen D, E gegen F und Gruppe G gegen Gruppe H. Am 06. und 07.07.2018 finden jeweils zwei Viertelfinale statt. Die Sieger der 8 Achtelfinalspiele treten gegeneinander an. Das Halbfinale am 10.07 und 11.07.2018 tragen dann wiederum die Sieger des Viertelfinale aus. Die beiden Verlierer dieser Spiele spielen am 14.07.2018 um den dritten Platz und am 15.07.2018 wird das Finale gespielt.

Regalsysteme – Professionelle Lagersysteme

Wer eine größere Menge lagert, der kennt das Problem. Je nach Material lässt sich das Lagergut nicht beliebig hoch schlichten. Hat man Ware in Kartons, dann gilt es, die maximale Stapelhöhe zu beachten Meist sind Kartons nicht bis obenhin gefüllt, sondern beinhalten einen kleinen Bereich mit Luft. Je größer das Gewicht wird, das man auf dem Karton lagert, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass die Wände des Karton nachlassen und der Stapel kippt. Ein Regalsystem kann die Lösung sein.

stapelhöhe

Auf Kartons, die für den Transport und die Lagerung gefertigt wurden, ist oft eine maximale Stapelhöhe angeführt. Das Symbol erkannt man an mehreren waagrechten Linien, aber auch der Aufdruck eines entsprechenden Textes ist nicht unüblich. Die maximale Stapelhöhe ist eine Angabe, die man unbedingt beachten sollte. Stapelt man die Kartons zu hoch, dann hält die unterste Schicht dem Druck nicht mehr Stand. Ist die stabile Kartonstruktur einmal beschädigt und die Stege sind geknickt, dann trägt der Karton keine Last mehr und gibt nach. Will man die Raumhöhe besser ausnützen, empfiehlt es sich ein Regalsystem einzusetzen um mehrere Schichten übereinander zu lagern. Aber nicht nur die Lagerung von Kartons ist eine Anwendungsgebiet für ein Regalsystem.

Unterlagen lagern

Wer mehrere Ordner einlagern möchte, der steht vor dem Problem, dass sich Ordner nur sehr schlecht stapeln lassen. Ein Regalsystem bietet die Möglichkeit auf sehr wenig Platz sehr viele Laufmeter Regal unterzubringen. Durch die Möglickeit mehrere Elemente zu einem sehr großen Regal zu verbinden, ist es auch problemlos möglich ein sehr umfangreiches Archiv anzulegen. Der Vorteil, Ordner in einem Regalsystem unterzubringen ist, dass jeder einzelne Ordner leicht zugänglich ist. Ein Regalsystem schafft Ordnung und Übersichtlichkeit.

Ordnung schaffen

Auch Privathaushalte, die weder Kartons, noch Unmengen an Ordnern lagern, haben Anwendungsgebiete für ein Lagersystem. In Garagen, auf dem Speicher, oder auch in Abstellräumen lässt sich mit einem Regal die Stellfläche vervielfachen. Alles, was man einlagert, ist leicht erreichbar und man kann Lebensmittel, Werkzeug, Putzmittel und auch Schuhe übersichtlich platzieren.

Offenes regal

Ein Regalsystem lässt sich, dank flexibler Zusammenstellung und Anbauelementen, leicht an die Gegebenheiten am Aufstellungsort anpassen. Ist das Regal passgenau, kann man den Raum ideal ausnutzen und ein Maximum an Abstellfläche erreichen. Nachteil eines Regals ist aber, dass es offen ist. Im Gegensatz zu einem Kasten ist es einerseits einsichtig, also kann jeder, der vorbeikommt sofort sehen, was gelagert wird und andererseits kann das eingelagerte Material verstauben und verschmutzen. Auch für kleine Kinder ist ein offenes Regal nicht geeignet. Setzt man es aber in Lagerräumen, oder in der Garage ein, bietet es eine einfache und effiziente Möglichkeit, Ordnung, Übersicht und Platz zu gewinnen!

Nachrichten durch den Filter

Ich habe die Tage einen interessanten Artikel gelesen, der mich seit dem nicht mehr loslässt. Ist es wirklich so, dass jeder nur die Nachrichten liest, die seiner Meinung entsprechen? Lassen wir uns von den neutralen und umfassenden Nachrichten informieren, oder suchen wir in den Meldungen immer nur Bestätigung dafür, dass wir die richtigen Ansichten vertreten?

gefilterte Wahrnehmung

Man hört nur, was man auch hören will. Das ist unbestritten richtig, aber dass das bei Nachrichten auch so ist war mir nicht bewußt. Wenn man darüber nachdenkt, dann kann aber durchaus etwas wahres daran sein. Jedes Medium hat eine Linie. Eine Einstellung, eine Meinung. Auch Redakteure, Journalisten und Herausgeber sind Menschen. Jeder Mensch lebt in einer Welt, die geprägt ist von Werten. Werte, die uns als Kind vermittelt werden und für die wir stehen. Wir haben unsere eigene Kultur.

geschlossene Gesellschaft

Wenn jetzt innerhalb eines Kulturkreises eine Meldung aus einem anderen Kulturkreis in den Nachrichten kommt, dann wird diese Nachricht bestimmt nicht neutral vorgetragen, oder wiedergegeben. Manchmal ist alleine die Meldung schon ein Indiz dafür, dass man ein Problem mit dem hat, worüber berichtet wird. Dinge, die am anderen Ende der Welt völlig in Ordnung sind und die gut in den Alltag der Menschen passen sind keine Meldung wert. Allerdings werden genau solche Informationen manchmal, wenn auch nur in kleinen Randbemerkungen, zu einer kleinen Meldung.

Vorentscheidung der Redaktion

Nachrichten werden von den Medien auch bereits gereiht für uns. Was in den Nachrichtensendungen als erstes genannt wird, oder auf der Titelseite der Zeitung steht, ist das Hauptthema. Wir starten meist damit, diese erste Seite zu lesen und wenn wir nicht genug Zeit haben, dann entgeht uns das hintere Drittel der Zeitung. Genauso in den Nachrichtensendungen. Zuerst hat man die ungeteilte Aufmerksamkeit der Zuseher. Hier werden die als wichtig empfundenen Meldungen gebracht. Vielleicht kommt noch ein Interview mit einem Experten, oder einem Korespondenten und dann kommen ein paar kleine Meldungen. Bei diesen Meldungen ist die Aufmerksamkeit meist aufgebraucht und ein Großteil der Zuseher bereits weggezappt.

Lösung?

Eine Lösung von Außen ist nicht zu erwarten. Die einzige Variante diesem Filter und der Gewichtung der Nachrichten zu entgehen ist es, bewußt und mündig Medien zu konsumieren. Einerseits sollte man achtsam sein, sich von einem Medium, wie einer abonnierten Tageszeitung, nicht komplett beeinflussen zu lassen. Meldungen und Nachrichten sollte man immer kritisch hinterfragen. Ein Trennen der Fakten von dem, was der Ersteller an Interpretation und Meinung einfließen lässt die Nachricht in einem neuen Licht erscheinen und schafft Platz, sich selbst eine Meinung darüber zu bilden. Ist man an einem Thema interessiert, dann haben wir das Glück in Zeiten des Internet zu leben. Zwar kann hier auch jeder Blogger schreiben, was er für richtig hält, aber um Meinungen abzufragen, oder historische Tatsachen zu prüfen ist das Internet sehr gut geeignet.

Sackkarre: Hilfe bei schwerer Arbeit

In vielen Unternehmen müssen Waren innerhalb des Lagers transportiert werden. Aufgrund des teilweise hohen Gewichts kommt es bei vielen Mitarbeitern über kurz oder lang zu unangenehmen Rückenschmerzen, die chronisch werden können. Fehlstellungen der Wirbelsäule und Bandscheibenvorfälle sind keine Seltenheit. Die Berufsgenossenschaft bemängelt immer wieder, dass Arbeitern zu viel zugemutet wird und auch Krankenkassen warnen und bieten Präventionsmaßnahmen an, um Arbeitern, die schwer heben müssen, zu zeigen, wie dies rückenschonend umgesetzt werden kann. Eine tolle Unterstützung im Alltag mit schweren Lasten sind hochwertige Sackkarren.

Welchen Vorteil bieten Sackkarren?

Sackkarren erleichtern die Arbeit mit schwerer „Fracht“ erheblich. Kartons, Geräte und weitere schwere Gegenstände werden auf die Sackkare aufgeladen und können hierdurch erheblich einfacher transportiert werden. Das Aufladen funktioniert, indem die Karre unter den Gegenstand geschoben wird. Anschließend wird das Gefährt zum Körper hin angekippt, sodass die Sackkare – deren Gewicht nunmehr auf die Räder verlagert ist – gerollt werden kann. Für den Rücken stellt dies eine erhebliche Entlastung dar. Ein Beispiel rückenfreundlicher Sackkarren finden Sie hier.

Beim Sackkarre kaufen sollte der Verbraucher in erster Linie auf die Qualität achten, denn nicht alle Geräte erweisen sich als hochwertig. Eine Sackkarre, die aus einfachen Materialien hergestellt und laienhaft verarbeitet ist, kann möglicherweise nicht die Last tragen, die notwendig ist. Ein Defekt ist vorprogrammiert. Hochwertige Modelle werden im Handel zu fairen Preisen angeboten, sodass sich ein Vergleich lohnt.

Zalando Gutschein

Einen Zalando Gutschein zu finden ist heut Zu Tage leider nicht mehr so einfach da sich viele auf dieses Thema spezialisiert haben und der Wettbewerb sehr hoch ist und es deswegen auch schwierig ist hier auf die vorderen Positionen zu kommen. Außerdem gibt es keine Suche bei der Suchmaschine Google die so viel Spamseiten bei diesem Suchbegriff ausgibt wie bei diesem. Ebenso ist es ganz schwierig sich hier für den richtigen zu entscheiden, denn viele Snippets versprechen 70 % und dann ist nur ein Sale Gutschein auf Ware die ja schon bereits reduziert ist dahinter usw. Alles in allem kann ich nur raten hier genau aufzupassen wo und welchen Gutschein man hier nimmt da die Ergebnisse oftmals nicht die besten sind und man manchmal auf Position 30 erst den ersten richtigen Gutschein findet wenn es überhaupt einen Gibt, da diese ja sehr rar werden bei Zalando. In diesem Sinne macht die Augen auf beim Suchen nach den richtigen Zalando Gutscheinen und spart dann damit richtig viel Geld beim Einkaufen auf Zalando.de Sollten sie einen richtigen Gutschein finden dürfen sie mir diesen gerne hier melden damit ich ihn ersetzen kann oder noch mehr darüber berichten kann.

 

Der richtige Schutz für unser Smartphone

Wenn man sich gerade ein neues Smartphone geleistet hat, dann steht einem die Freude ins Gesicht geschrieben. Heut zu Tage ist ein Smartphone nicht mehr wegzudenken. Egal ob bei der Arbeit oder in unserer Freizeit, diese Smartphones begleiten uns den ganzen Tag. Man kann mit ihnen Aufgaben erledigen, seinen Zeitplan managen, oder schlicht und ergreifend telefonieren. Dabei kommt letzteres in Zeiten von Whatsapp immer seltener vor. Wenn man sich gerade ein neues Galaxy S4 mini gekauft hat, dann wird man viel Geld gezahlt haben. Aufgrund des hohen Preises möchte man verständlicherweise alles tun, damit es seinem Smartphone gut geht und es nicht mit Kratzern oder ähnlichen Blessuren versehen wird.

Mit diesem Bewusstsein kann man nach Möglichkeiten suchen, um seinem Galaxy S4 mini diesen Schutz zu gewähren. Eine elegante und gleichzeitig sehr sichere Methode, um dies zu erreichen, bieten Lederhüllen. Eine Galaxy S4 mini Lederhülle bietet viele Vorteile gegenüber einer normalen Handyhülle. Diese Lederhülle S4 mini ist innen weich gefüttert, damit das Galaxy S4 mini geschont wird. Im Gegensatz zu normalen Handyhüllen hat man so eine größere Sicherheit bezüglich des Innenlebens. Wenn man viel unterwegs ist, dann sollte man auf diese Aspekte achten. Äußere Einflüsse haben aufgrund des Leders beinahe keine Chance, dem Handy zu schaden. Gerade bei Smartphones wie dem Galaxy S4 mini sind die Displays enorm anfällig. Diese Lederhülle gibt dem Galaxy S4 mini den entsprechenden Schutz, den es benötigt. Trotz des guten Schutzes kann man alle Anschlüsse des Galaxy S4 mini einwandfrei erreichen. Somit ist die Funktionsfähigkeit vollkommen aufrechterhalten, während es ideal geschützt ist. Wenn einem diese Eigenschaften als interessant erscheinen, dann führt kein Weg um diese Lederhülle herum. All die Sorgen die ein Smartphone mit sich bringt, werden von dieser Lederhülle minimiert. Somit kann man endlich sorgenfrei mit seinem neuen Galaxy S4 mini ausgehen, ohne dabei permanent Panik vor Schäden haben zu müssen.

Günstig Kleidung im Internet kaufen

Für viele Menschen ist es beinahe ein Grundbedürfnis sich nach den neuesten Trends und Entwicklungen am Modemarkt zu richtigen. Der permanente Drang immer das Neueste und Schönste zu tragen führt dazu, dass man sich immer auf dem Laufenden halten muss. Diese Informationen bekommt man am Besten im Internet. Gleichzeitig bietet das Netz die Möglichkeit diese Kleidungsstücke schnell zu kaufen. Eine Sache die man dabei jedoch immer im Auge haben sollte ist der Preis. Wenn man bequem im Netz bestellt kann man sich schnell übernehmen und mehr Geld ausgeben als man es eigentlich vorhatte.

Damit einem dies nicht passiert gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine gute Möglichkeit um Geld zu sparen bietet die Seite http://modegutscheine.org/. Auf dieser Seite gibt es jede Menge Rabattgutscheine für die unterschiedlichsten Marken. Dank dieser Rabattgutscheine kann man bis zu 70% auf seinen Einkauf sparen. Dabei muss man bedenken, dass die Produkte absolut vollwertig sind. Wenn man beispielsweise einen Rabatt auf eine Levis Jeans bekommt dann bleibt dies eine Levis Jeans. Lediglich der Preis ist unterschiedlich. Wenn man nicht sehr viel Geld zur Verfügung hat oder einfach jemand ist der gerne das Meiste aus seinem Geld macht dann ist dies die ideale Art und Weise wie man dies erreichen kann. Wenn man konsequent diese Rabatte nutzt kann man am Ende des Tages bis zu drei Mal mehr einkaufen wenn man davon ausgeht, dass man immer mehr als 66% Rabatt nutzt. Somit kann man entweder mehr Dinge kaufen oder man spart Geld. Egal für welche Variante man sich entscheidet, diese Seite bringt einem nur Vorteile die man als rationaler Konsument unbedingt nutzen sollte. Immerhin geht es dabei um das hart erarbeitete Geld.