Ein eingerichtetes Büro mieten

Es gibt ganz unterschiedliche Arbeitsmodelle. Manche Menschen arbeiten im Schichtdienst und oft verrichtet man körperliche Arbeit. Im Einzelhandel, oder dem Handwerk verbringt man den ganzen Tag stehend und in viele Menschen verrichten Ihre Arbeit überwiegend sitzend. Der Job im Büro kann dabei allerdings auch ganz unterschiedlich ablaufen. Arbeitet man nahe an der Produktion bewegt man sich viel im Lager, oder der Produktionsfläche. Sachbearbeiter verbringen ihren Tag meist am Schreibtisch sitzend, oder am Telefon. Manche Mitarbeiter nehmen an zahlreichen Meetings teil und bewegen sich im Haus von Konferenzraum zu Konferenzraum. In manchen Positionen steht Außendienst auf der Tagesordnung. Oft bewegen sich die Außendienstmitarbeiter im Umfeld des Unternehmens und kommen jeden Abend wieder heim. Für viele Menschen erstreckt sich das Einsatzgebiet deutlich weiter. Fernreisen und kaum Arbeitszeit im Büro prägen deren Alltag. Die Arbeit am Flughafen und im Hotelzimmer gehört für diese Gruppe zum täglichen Leben.

Ein eingerichtetes Büro mieten auf bizimliste.de
Flugreisen gehören für viele Menschen zum Arbeitsalltag

Außendienst

Arbeitet man in einem Job, zu dem Reisetätigkeit gehört, lernt man schnell, sich damit zu arrangieren. Moderne Technik ermöglicht das Abrufen von Mails in fast jeder Lebenssituation. Das Notebook auf dem kleinen Tischchen im Flieger, oder auf dem Schoß liegend, wird jede Minute möglichst effektiv genützt. Aus dem Smartphone wird das mobile Büro und der Terminkalender das zentrale und lebensbestimmende Element. Es bleibt wenig Zeit, um die anstehende Arbeit zu erledigen. Angebote und Protokolle müssen erstellt werden und die Zeitaufzeichnung muss erfolgen. Zwischen den Meetings bleibt oft zu wenig Zeit, um die Verwaltungsaufgaben zu erledigen. Es müssen also auch regelmäßig Bürotage eingeplant werden. Oft verliert damit aber nicht nur einen Tag, sondern muss auch noch die Rückreise bedenken. Wertvolle Zeit geht verloren.

Büro mieten

Bürotätigkeiten lassen sich am besten und effizientesten in einem Büro erledigen. Nicht nur der Arbeitsmediziner wird abraten, dauerhaft am Notebook zu arbeiten. Eine entspannte Atmosphäre, ein ergonomischer Arbeitsplatz und die Infrastruktur, die man benötigt, machen die Arbeitszeit im Büro effizienter. Die Rückreise zum eigenen Standort ist dafür allerdings nicht zwingend erforderlich. Anbieter, wie dieses Business Center Frankfurt richten sich mit ihrem Angebot genau an diese Zielgruppe. Ein eingerichtetes Büro kann kurzfristig gemietet werden. Solange man am Standort ist kann man so im professionellen Umfeld arbeiten und spart dabei wertvolle Zeit. Zeit, die ansonsten in Reisetätigkeiten und ineffektiver Arbeit aufgegangen wäre.

Ein eingerichtetes Büro mieten auf bizimliste.de
Ein Schreibtisch mit persönlichem Touch ist ein Stück Lebensqualität

Arbeitsmodell der Zukunft

Aber es sind nicht nur die Geschäftsreisenden, die ein eingerichtetes Büro auf Zeit brauchen. Bei großen Projekten reisen häufig ganze Projektteams an um den Kunden zu begleiten und beraten. Es macht zwar Sinn, vor Ort zu sein und bei Fragen und Problemen zur Stelle zu sein. Aber nicht immer ist es notwendig im engen dunklen Besprechungsraum zu arbeiten. Ein eingerichtetes Büro am Standort kann ein Umfeld sein, in dem man Vor- und Nachbereitung, aber auch interne Abstimmungen, ohne dem Kunden erledigen kann. Aber nicht nur Consultants sind es, die über längere Zeit bei Kunden im Einsatz sind. Auch Thinktanks, eine schlagkräftige Gruppe von verschiedenen Mitarbeitern eines Unternehmens, sind eine neue Form der Arbeitsweise. Die Idee, ein Projektteam, das gut zusammenarbeitet, auf Dauer einzurichten, ist nicht nur in Wissenschaft und Politik ein Weg, um neue Ideen zu entwickeln. Auch in der Wirtschaft kann ein solches Arbeitsmodell die Firma weiterbringen.

Ein eingerichtetes Büro mieten auf bizimliste.de
Zusammenarbeit an einem neutralen Ort ist eine völlig neue Art der Arbeit

Denkfabrik

Eine solche Denkfabrik funktioniert am besten, wenn sie aus der gewohnten Umgebung genommen wird. Statt am eigenen Arbeitsort zusammenzuarbeiten ist ein neutraler Ort ein guter Nährboden für Ideen. Ein eingerichtetes Büro an einem zentralen Standort, wie etwas Frankfurt, kann über ein paar Monate, oder immer wieder einmal, der Standort der Denkfabrik sein. Mit guter Infrastruktur, einem ordentlichen Arbeitsumfeld und trotzdem weit weg vom beruflichen Alltag, können solche Teams in der Denkfabrik perfekt funktionieren. Diese innovative Form der Projektarbeit kann völlig neue Sichtweisen auf die internen Prozesse bringen. Durch das Zusammenspiel von Mitarbeitern aus den unterschiedlichen Bereichen, die im Alltag wenig miteinander zu tun haben, kann das Team nüchtern auf die Aufgaben blicken.

Ein eingerichtetes Büro mieten auf bizimliste.de
Nicht nur der Nacken leidet, wenn man lange am Notebook arbeitet

Standort unterwegs

Einen Bürostandort an einem Verkehrsknotenpunkt, wie Frankfurt am Main, zu unterhalten, hat viele Vorteile. Neben der Möglichkeit, dass die Mitarbeiter dort zwischen den Terminen in Ruhe arbeiten können, steigert ein solches Angebot aber auch die Lebensqualität der Mitarbeiter. Statt zeitraubende Reisen auf sich zu nehmen um einen Tag ins Büro zu kommen, kann der Mitarbeiter direkt in der Nähe des Flughafens warten. Sind Arbeitszeit und Freizeit nicht klar getrennt steigert das kurzfristig zwar die Produktivität, sorgt aber für eine ständig wachsende Burn-Out-Gefährdung der Menschen. Ein Büro, in dem man ein paar Stunden arbeitet und anschließend ins Hotel geht, kann dem entgegen wirken. Statt permanent am Smartphone zu hängen und bis spät in die Nacht am Laptop zu arbeiten, erledigt man seine Aufgaben im Büro und nutzt die verbleibende Zeit für Erholung. Ein wichtiger Faktorfür die Gesundheit.