Fußball WM 2018 – Ein großes Sportereignis

Fußball ist ein Massenphänomen, der besonderen Art. Keine andere Sportart schafft es solche Menschenmassen zu mobilisieren. In unseren Breiten liegen Olympische Spiele und Weltmeisterschaften verschiedenster Sportarten in der Popularität weit hinter der, von Fußball. Was die Faszination ausmacht und warum auch die WM 2018 wieder sämtliche Medien dominieren wird, möchte ich heute einmal beleuchten.

Sport ist Eine Kunst

Fußball ist für die meisten Menschen fesselnd und interessant. Man sieht sich Spiele auf verschiedenstem Niveau an und fiebert mit. Andere Sportarten, wie Schwimmen, Turnen, oder Leichtathletik haben im Vergleich dazu eine sehr geringe Reichweite. Warum aber wird im Hauptabendprogramm eher ein Zweitligisten-Abstiegskampf im Fußball zur Primetime gezeigt, als ein Badminton-Turnier auf höchstem Niveau? Wrum gibt es Sportsendungen, die den Sport Fußball exklusiv behandeln und warum schaffen es viele andere Sportarten nicht, eine ähnliche Faszination auszuüben? Die Antwort ist schwierig. Es liegt wohl am Wesen der Sportart.

Das kann ich auch

Fußball, auch auf höchstem Niveau, ist eigentlich nicht schwierig. Stellt sich ein bierbäuchiger Fan neben Usein Bolt und versucht sich im 100m Lauf, dann wird er gerade erst die Startlinie überqueren, wenn der Weltmeister bereits im Ziel ist. Auch beim Turnen, trotz der Leichtigkeit mit der die Athleten exakte Landungen und gut dosierte Drehungen zeigen, ist allen Zusehern klar, dass sie keine Chance haben. Ohne umfassende körperliche Voraussetzungen und jahrelanges Training wird man in den meisten Sportarten nicht einmal letzter werden können. Beim Fußball ist das anders und es könnte eigentlich tatsächlich funktionieren. Tritt ein ganz normaler Bürger von der Straße einen Elfmeter, dann hat er keine geringen Chancen auch den Nationaltorhüter zu überlisten. Wählt der Profi die falsche Ecke, dann hat er auch bei einem vergleichsweise schlechten Schuss keine Chance.

Mitleben

Die Faszination Fußball ist sicher darin begründet, dass die Körpererfahrung der Spieler für die Zuschauer nachvollziehbar ist. Die wenigsten kennen das Gefühl mit über 30 km/h über eine Hürde zu springen, oder aus dem Handstand am Barren einen Schraubsalto als Abgang zu turnen. Man kann das, was man sieht nicht einschätzen. Es sieht leicht aus und unter den anderen Profis hebt sich kaum ein Idol deutlich ab. Ausnahmeerscheinungen, wie Usein Bolt sind selten. Meist sieht man eine Gruppe Läufer, die fast gleich schnell laufen. Die Leistung des Siegers wirkt nicht großartig.

Beim Fußball versteht man die Komplexität der Technik, den Überblick, den die Spieler trotz Zweikämpfen behalten müssen und die Stellungswechsel, die von den oberen Rängen wie mit dem Lineal gezogen aussehen. Auch der Underdog-Faktor spielt eine große Rolle. Anders als in vielen anderen Sportarten haben auch schlechtere Mannschaften eine Chance auf den Sieg und auch ein Unentschieden ist eine Option, die es in vielen Sportarten nicht gibt.

Ich bin Isländer

Wie Island bei der EM2016 überraschte und mit ihrem ganz eigenen Applaus beeindruckten, so ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie sich für die WM 2018 nicht qualifizieren. Wo euphorische isländische Sportjournalisten kurz vor dem Zusammenbruch kreischen kann es zwei Jahre später schon ganz still sein. Es gibt im Fußball keine Garantie und im nächsten Spiel kann es immer schon ganz anders aussehen. Das und die Tatsache, dass die Hoffnung fast immer bis zur letzten Sekunde der Nachspielzeit lebt, macht Fußball zu einer faszinierenden Sportart.

WM 2018

Die WM 2018 findet in Russland statt. Als Spielorte dienen Stadien in Sankt Petersburg, Nischni Nowgorod, Jekaterinburg, Moskau, Kasan, Kalinigrad, Saransk, Samara, Wolgograd, Rostow am Don und Sotschi. Die Qualifikation läuft bereits seit 2016. Der Modus der WM 2018 ist von Kontinent zu Kontinent unterschiedlich. Aus Afrika werden 5 Mannschaften teilnehmen, aus Asien 4,5 und aus Europa 14. Hier ist Russland als Ausrichter bereits qualifiziert. An der WM 2018 werden 3,5 Mannschafte aus Nord-, Mittelamerika und der Karibik teilnehmen. 0,5 Mannschaften aus Ozeanien und 4,5 aus Südamerika. Insgesamt treten also 32 Mannschaften in der Zeit vom 14. Juni bis zum 15. Juli an.

Modus der WM 2018

Die 32 Mannschaften, die sich in den Vorrunden qualifizieren konnten werden in 8 Gruppen mit je 4 Mannschaften gelost. Fest steht bereits, dass Russland in Gruppe A gesetzt wurde. Jede Gruppe absolviert 6 Gruppenspiele, in denen jeder gegen jeden spielt. Nach der Gruppenphase, die vom 14.06.2018 bis zum 28.06.2018 läuft, startet das Achtelfinale. Am 30.06.2018, den 01.07.2018, den 02.07.2018 und dem 03.07.2018 werden jeweils zwei Achtelfinalspiele absolviert.

Es spielen jeweils die beiden besten Mannschaften aus der Gruppenphase gegeneinander. Dabei wird Gruppe A gegen Gruppe B spielen, C gegen D, E gegen F und Gruppe G gegen Gruppe H. Am 06. und 07.07.2018 finden jeweils zwei Viertelfinale statt. Die Sieger der 8 Achtelfinalspiele treten gegeneinander an. Das Halbfinale am 10.07 und 11.07.2018 tragen dann wiederum die Sieger des Viertelfinale aus. Die beiden Verlierer dieser Spiele spielen am 14.07.2018 um den dritten Platz und am 15.07.2018 wird das Finale gespielt.

Auf trikot.com clever shoppen

Wer Trikots sucht, ist auf Trikot.com gut aufgehoben. Auf dieser Webseite findet man eine große Auswahl an verschiedenen Fußball- und Handballtrikots. Trikot.com ist also der perfekte Platz für jeden, der für sich oder seinen Verein Trikots kaufen möchte. Ob man einzelne Trikots oder ganze Trikotsätze anschaffen möchte, Trikot.com ist auf jeden Fall der perfekte Marktplatz. Dabei findet man nicht nur eine Vielzahl verschiedener Trikots, sondern kann sich diese Trikots zudem anschauen. Dabei kann Trikots.com sogar mit Sonderangeboten aufwarten. Dort findet man Trikots, die günstiger sind, sodass man auf diese Weise noch etwas Geld sparen kann. Auf Trikot.com wird zudem klar, wie wichtig es ist, darüber nachzudenken, ob man einen Trikotsatz oder einzelne Trikots kauft.

Der Trikotsatz ist insgesamt gesehen wesentlich günstiger. Trikot.com hat jedoch mehr als nur Trikots zu bieten. So findet man dort außerdem Fantrikots und Zubehör wie etwa Taschen. Wer also ein Trikot erwerben möchte oder generell Kleidung rund um das Thema Sport sucht, sollte die Zeit nutzen, auf Trikot.com vorbeizuschauen. Auf Trikot.com findet man ganz bestimmt die richtige Kleidung für den Sport. Ob es sich dabei nun um Laufen, Basketball, Fußball oder einen anderen Einzelsport oder Mannschaftssport handelt, ist dabei im Prinzip jedem selbst überlassen.