Rentnersex – Besser als sein Ruf

Was junge Paare häufig als Rentnersex bezeichnen, ist der Sex, bei dem sie es mal ruhiger angehen lassen. Die wilde Leidenschaft wird etwas zurückgenommen und die Missionarsstellung ohne große Verrenkungen kommt zur Anwendung. Dass die Rentner aber mitunter ein ganz anderes Programm fahren und den jungen Paaren in nichts nachstehen, liegt auf der Hand.

Das Alter und der Sex

Der Sexualtrieb lässt im Alter nur wenig nach. Natürlich ist man vernünftiger, bedachter und auch der Hormonspiegel sinkt etwas, aber die Lust ist unvermindert. Weniger der One-Night-Stand ist ein Thema, sondern ein erfülltes Sexualleben bis ins hohe Alter. Die festen Partner kennen und lieben sich. Vorlieben, Abneigungen und viele Tricks sind bekannt und können berücksichtigt werden. Man ist reif und auch der Rentnersex ist reifer, als in der experimentierfreudigen Jugend. Die Paare wissen, was sie von einander wollen und was sie von einander erwarten können. Die beiden sind angekommen und haben ihre Bedürfnisse klar definiert.

Rentnersex

Der wahre Rentnersex findet genauso statt, wie der Geschlechtsverkehr bei weit jüngeren Paaren. Ein klares Indiz dafür sind die Absatzzahlen von Kamagra Tabletten und anderen Potenzmitteln. Wer Zeit seines Lebens sexuell aktiv war, gibt das nicht am 50., oder 60. Geburtstag einfach auf. Warum auch? Abseits kleinerer körperlicher Einschränkungen ist nach wie vor alles einsatzbereit, oder kann mit wenigen Handgriffen einsatzbereit gemacht werden. Das Gefühl bleibt unverändert auch im Alter teils atemberaubend.

Gesundheit

Rentnersex ist grundsätzlich, so wie alle körperlichen Aktivitäten gesund. Ist man sexuell aktiv, so zeigt das positive Effekte auf die kognitiven Fähigkeiten, die im Alter eher abnehmen. Auch vor dem Herzinfarkt braucht man keine Angst zu haben. Untersuchungen zufolge hat der Sex positive Effekte auf die Gesundheit. Die körperliche Anstrengung hält sich normalerweise in Grenzen und ist kaum höher, als bei einem kleinen Spaziergang. Geht man fremd steigt das Risiko allerdings. Der Nervenkitzel und der Stress der durch die Angst, erwischt zu werden, entstehen, können das Herz mehr belasten, als der Sex daheim.

Rentnersex - Besser als sein Ruf auf bizimliste.de

Zufriedenheit

Wissenschaftliche Studien, bei denen ältere Menschen zur Zufriedenheit mit ihrer Sexualität befragt wurden, zeigen deutlich, dass diese mit dem Alter zunimmt. Zwar nimmt die Häufigkeit ab, aber zwei Aspekte unterstützen die Zufriedenheit. Einerseits wird der Rentnersex als zufriedenstellender wahrgenommen, als in jungen Jahren und andererseits wird der Begriff der Sexualität immer weiter gefasst. War früher der Beischlaf das, was die Sexualität ausgemacht hat, so bekommen im Alter Zärtlichkeiten mehr Bedeutung. Ein sinnlicher Blick, ein zarter Kuss und die zärtliche Berührung sind dem alten Menschen wichtiger und werden als Teil der Sexualität wahrgenommen. Der Rentnersex ist also nicht nur der Geschlechtsakt selbst, das gemeinsame Leben das Verständnis füreinander und die gemeinsamen Momente runden das Leben des Menschen im Alter ab.

Rechtzeitig vorbauen

Wer im Alter einen Partner hat, mit dem er neben dem Rentnersex auch noch viele andere wunderbare Momente genießen kann, der hat alles im Leben richtig gemacht. Leider lassen unser stressiger Alltag und der chronische Zeitmangel heute kaum Beziehungsarbeit zu. Die Scheidungsraten steigen und viele Singles leben ohne Partner. Was im Berufsleben vielleicht eine Erleichterung bringt und ganz einfach Zeit spart, rächt sich im Alter. Wer einen Partner für den Rentnersex hat, der hat auch gute Chancen auf ein erfülltes Leben im Alter. Nicht nur das Sexualleben ist damit in Ordnung, sondern auch etliche andere Lebensbereiche werden mit einem Partner abgedeckt.

Zeit nehmen

Das wildeste Sexualleben und die längste Liste an One-Night-Stands bringt am Lebensabend kaum mehr als eine nette Erinnerung. Bedürfnisse nehmen mit dem Alter kaum ab, aber die Chance auf eine einfache unkomplizierte Bekanntschaft, die sich eine Nacht lang um die Bedürfnisse kümmert, sinken sukzessive. Jetzt machen sich Versäumnisse der letzten Jahrzehnte bemerkbar. Wer sich die Zeit genommen hat und die Prioritäten auch auf die Beziehung und nicht nur auf die Karriere gelegt hat, der darf sich über regelmäßigen erfüllenden Rentnersex freuen. Nicht nur das, auch die große Gefahr der Vereinsamung ist als Paar gebannt. Man lebt und liebt miteinander bis ins hohe Alter und genießt gemeinsam sein Leben.

Rentnersex - Besser als sein Ruf auf bizimliste.de

Der wahre Sex

Das Leben zu genießen ist einfach. Das Leben so zu gestalten, dass man es bis zuletzt genießen kann, bedarf einer klugen Planung. Wer im Hier und Jetzt lebt kann viele Vorteile für Hier und Jetzt herausschlagen, aber später wird es zunehmend schwierig für ihn. In Allem was man tut sollte man ein wenig an die Zukunft denken. Was dem Mittzwanziger noch unwirklich und weit entfernt erscheint, das ist für den Mittvierziger schon zum Greifen nah. Sex ist wichtig und begleitet uns unser ganzes Leben. Dass er uns auf den letzten Metern nicht verlässt und wir auch noch Rentnersex erleben können, muss rechtzeitig eingeleitet werden. Am besten gleich morgen!