Die Ortungs App – Wo ist das Handy?

Unser Leben ist heute völlig anders, als noch vor ein paar Jahren. Seit die ersten mobilen Telefone auf den Markt gekommen sind, haben sich die Geräte rapide weiterentwickelt. Das Internet hat die Welt erobert und ist in alle Lebensbereiche eingedrungen. Vom Bankgeschäft bis zur Partnersuche hat es langsam aber sicher herkömmliche Methoden zuerst ergänzt und schließlich fast vollständig ersetzt. Die Mobiltelefone sind nicht unwesentlich an dieser Entwicklung beteiligt. Sie stellen sicher, dass jeder von und zu jeder Zeit mit dem Internet verbunden ist. Ein Leben ohne das eigene Smartphone ist für viele Menschen heute undenkbar. Wo auch immer wir sind, das Smartphone ist nicht weit entfernt. Eine gute Voraussetzung für eine Ortungs App. Weiß man, wo das Smartphone ist, dann weiß man auch, wo der Besitzer ist.

Digitales Leben

Jeder von uns hinterlässt im Internet und auf vielen anderen Servern Spuren. Wir loggen uns ein, bezahlen mit Karten und berühren da und dort mit den Applikationen Server und dahinterliegende Datenbanken. Auch mit dem Smartphone hinterlässt man Spuren. Spuren, die wertvoll sein können, wenn man auf der Suche nach einer Person ist. Das Handy loggt sich, wenn wir uns bewegen, immer an einer sogenannten Handyzelle an. Die an Masten, oder auf Gebäuden montierten Stationen sorgen für die Verbindung zwischen dem Smartphone und dem Netz des Mobilfunkbetreibers. Bewegt man sich, dann verbindet sich das Mobiltelefon immer wieder mit den nächstgelegenen Stationen.

Die Ortungs App - Wo ist das Handy? auf bizimliste.de

Ortung

Die Information an welcher Zelle sich das Smartphone aktuell angemeldet hat, ist bereits ein guter Anhaltspunkt, wo der Benutzer sich aufhält. Auf dem Land ist das meist schon ausreichend um den Benutzer zu orten. Im stark bebauten städtischen Umfeld ist das aber meist nicht ausreichend. Die Zellen decken jeweils ein relativ großes kreisförmiges Gebiet ab, das sich über zahlreiche Häuser und Straßen erstreckt. Wo genau sich das Smartphone befindet kann man mit dieser Information alleine noch nicht sagen. Allerdings ist ein Handy nicht nur für eine Station sichtbar. Die Zellen handeln sich untereinander und mit den Telefonen ständig aus, wie sie sich verbinden. Das Smartphone ist also in allen Zellen, in deren Versorgungsgebiet es sich befindet sichtbar. Mit dieser Information ist die Ortung schon präziser möglich. Ist das Handy in 3, oder mehr Zellen sichtbar, dann kann man sehr exakt berechnen, wo es sich genau befindet.

Datenschutz

Allerdings sind derartige Daten natürlich geschützt. Die Exekutive erhält im Ernstfall darauf Zugriff, als Privatperson kann man darauf aber nicht zugreifen. Trotzdem kann man natürlich ein legitimes Interesse am Aufenthaltsort einer Person haben. Die eigenen Kinder, die ihr erstes Smartphone bekommen, können mit Apps, wie sie auf bestehandyspion.com vorgestellt werden, einfach überwacht werden. Eine Ortungs App wird auf dem Smartphone, das überwacht werden soll, installiert. Viele dieser Apps sind so gestaltet, dass sie vollständig im Hintergrund laufen und auf der Benutzeroberfläche nicht aufscheinen. Ist die Ortungs App installiert, dann sendet das Smartphone immer wieder seine Position an einen Server. Dort kann man sich einloggen und die Positionen einsehen.

Die Ortungs App - Wo ist das Handy? auf bizimliste.de

Offene Karten

Die Ortungs App kann völlig unbemerkt auf dem Handy des Partners, oder der Kinder installiert werden und für eine Überwachung des Telefons eingesetzt werden. Auch wenn die Ortungs App diese Möglichkeit natürlich unterstützt, sollte man in Betracht ziehen, die Person über die Installation zu informieren. Speziell bei Kindern kann das Wissen über die  Ortungs App erzieherisch wertvoll sein. Die Kinder wissen, dass die Eltern nachvollziehen können, wo sie gewesen sind und wo sie gerade sind. Dadurch wird bereits verhindert, dass das Kind sich überhaupt erst an Orte begibt, an die es nicht sollte. Spätestens wenn man das Kind einmal damit konfrontiert, dass man seinen Aufenthaltsort kennt, wird es schwer sein, die App geheim zu halten. Allerdings hat eine solche App auch Vorteile für das Kind.

Ortungs App als Vorteil

Haben die Eltern das Bedürfnis immer wieder zu kontrollieren, wo das eigene Kind gerade ist und was es tut, dann kann eine Ortungs App eine Erleichterung für das Kind sein. Statt dass Mama, oder Papa alle 30 Minuten anrufen können sie ganz entspannt über die Website der App den Standort des Kindes abrufen. Man spart sich Aufwand und das Kind steht vor seinen Freunden viel cooler da, als wenn er, oder sie ständig Kontrollanrufe beantwortet. Eine Ortungs App kann ein nützliches Instrument sein um unbemerkt zu kontrollieren. Sie sorgt für mehr Sicherheit und lässt Eltern, ohne das Kind ständig anzurufen, ihre Aufsichtspflicht erfüllen.

Die Ortungs App - Wo ist das Handy? auf bizimliste.de

Handy-Lounge.net bietet zahlreiche Bundles

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich für oder gegen einen Handyvertrag zu entscheiden. Leichter wird es jedoch, wenn man neben dem Handy noch eine dicke Dreingabe dazu bekommt. Wer sagt nicht gern ja, wenn es zum Handy noch ein Laptop dazu gibt oder einen Fernseher? Mitunter gibt es auch Spielkonsolen oder zahlreiche Barauszahlungen. Auf Handy-Lounge.net findet man eine große Welt verschiedener Angebote, sodass die Wahl schnell zur Qual werden kann. Je nachdem, was man sich zu seinem Handyvertrag dazu wünscht, können alle Möglichkeiten erfüllt werden. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, dass man unter Umständen sogar einen Roller zum Nokia Handy dazu bekommen kann.
Je nachdem, welches Handybundle man sich auf Handy-Lounge.ne aussucht, ist der jeweilige Vertrag gestaltet. Es ist also ebenfalls wichtig, dass man sich Gedanken darum macht, wie man sich den Handyvertrag vorstellt. Es kann nämlich sehr gut möglich sein, dass man ein tolles Bundle erhält und dennoch einen günstigen Handyvertrag abschließt. Da das Internet niemals schläft, kann man die Angebote auf Handy-Lounge.net auch nachts oder am Wochenende durchstöbern. Dabei ist hinzu zu sagen, dass man den Vertrag bequem online abschließen kann. In der Regel ist es so, dass man die Vertragsunterlagen ausfüllt, ausdruckt und später unterschrieben an den Provider sendet.

Tarife knallhart vergleichen

Tarife vergleichen ist heute gar nicht mehr so einfach! Bei der riesigen Auswahl an Anbietern in jedwedem Bereich und den multiplen Tarifvarianten, die sich findige Marketingstrategen des nächtens bei literweise an verschmierten Glastischen deutscher Großstädte einfallen lassen, blickt doch wirklich keiner mehr durch. Ist das Absicht? Verwirrungstaktik? Soll man einfach so in den Regen gestellt werden, das einem ganz schwindelig vor Tarifauswahlen ist und man resignierend einfach irgendetwas auswählt? Ist es das was ihr wollt? Und wenn man dann mal einen günstigeren Tarif beim eigenen Anbieter entdeckt und wechselt, geht ganz stillschweigend die Vertragslaufzeit wieder von vorne los – Na tolle Ersparnis wenn man gerade komplett wechseln wollte.

Hier ein Beispiel was es bringt den Gastarif zu vergleichen: