Muskelaufbau mittels Strom

Es gibt viele Wege die eigenen Muskelaufbau voranzutreiben. Einer sind die Arbeit mit Hanteln, es gibt den klassischen Fitness Muskelaufbau, das Joggen, Liegestütze, Workouts und auch den Muskelaufbau via Stromimpulse. Hierbei werden die Muskel mittels kleinster Nädelchen so stimuliert, das die Nerven so angeregt werden, dass Sie einen Wachstumsimpuls erhalten. Soweit die Theorie, aber taugt das auch in der Praxis? Ich für meinen Teil kenne niemanden, der jetzt das ist was man landläufig als „Schrank“ bezeichnet weil er sich Elektronädelchen in den Muskel gesteckt hat. Sollten jemand jedenfalls diesen Weg einschlagen, sollte dieser vorher einen Vergleich Strom anfertigen um nicht in Stromkosten zu ertrinken 😉

Weizenproteine – Ein Selbstversuch mit Optimum Nutrition 100% Whey Gold

Als Body Builder weiß man das der Muskelaufbau auch mittels einiger (natürlich legaler) Unterstützungsmittelchen noch optimiert werden kann. Ich teste es mit Whey Gold Standard und ich bin begeistert. Anscheinend ist es nicht umsonst das beliebtestes Weizenprotein, welches am Markt erhältlich ist. Aufmerksam darauf bin ich dadurch darauf geworden, das die anderen Boys in der Umkleidekabine immer diese Dinger schluckten und anscheinend sehr erfolgreich damit waren (zumindest was so von ihnen sichtbar ist). Also beschloss ich dem auch einen Versuch zuzugestehen, schon nach einer Woche der Einnahme merkte das der Pump, welcher dem Training häufig folgte nicht so schnell wieder abbaute – Ich bin begeistert.