Warum werde ich nicht schwanger?

Früher war der Lebensweg relativ klar vorgezeichnet. Verliebt, verlobt, verheiratet und damit auch schon direkt in der Familienplanung. Auch wenn es sicher nicht alles so einfach war, so scheint die Welt in den 1950ern und 1960ern noch durchaus in Ordnung gewesen zu sein. Der Vater, als Alleinverdiener, verbrachte den Tag mit Arbeit, während die Mutter sich dem Haushalt und den Kindern widmete. Ein ordentliches Essen auf den Tisch zu bringen und für Ordnung zu sorgen war genauso Lebensinhalt, wie das Erziehen der Kinder. Heute sieht die Lebenssituation oft ganz anders aus und auch die Familienplanung wird häufig zugunsten der Karriere verschoben. Bei einigen Frauen heißt es dann aber Warum werde ich nicht schwanger?

Dinks und Yuppies

Heiraten und sein Leben lang im Haushalt für Ordnung zu sorgen ist schon lange nicht mehr das Idealbild, das junge Frauen vor Augen haben. Auch die Frauen erwerben heute ganz selbstverständlich die notwendigen Qualifikationen und steigen in den fordernden Berufsalltag ein. Gerade als Berufseinsteigerin ist viel Einsatz gefordert. Für eine ernste Beziehung fehlt dann oft die Zeit und die Energie. Frau widmet sich dem Job und arbeitet sich die Karriereleiter nach oben. Die klassischen Yuppies, Young urban professionals, also junge Menschen mit gutbezahlten Jobs, sind auch weiblich. Bilden zwei Yuppies ein Paar, dann werden Sie meist zu Dinks, der Kurzform für Double income, no kids, also einem kinderlosen Paar mit zwei Einkommen. Auch außerhalb der hochbezahlten Bürojobs ist es heute wirtschaftlich fast nicht möglich, mit nur einem Gehalt über die Runden zu kommen. Die Folge ist, dass Frauen die Familienplanung meist auf die Lange Bank schieben. Nicht die Heirat ist der Startschuss dafür, sondern die Entwicklung im Job. Oft kommt es aber dann, wenn die äußeren Umstände dafür ideal erscheinen, zu Problemen und man fragt sich, Warum werde ich nicht schwanger?

Warum werde ich nicht schwanger?

Die Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft beeinflussen sind ganz unterschiedlich. Allerdings sind die Lebens- und Arbeitsumstände in unserer Leistungsgesellschaft nicht förderlich für die Fruchtbarkeit. Stress, falsche Ernährung und fehlende Bewegung stehen bei vielen Menschen auf der Tagesordnung. Alles Faktoren, die eine Schwangerschaft genauso erschweren können, wie körperliche Ursachen, wie Myome, oder eine hormonelle Störung. Auch das Rauchen beeinträchtigt die Frauen. Oft folgt auf die Frage daher Warum werde ich nicht schwanger? die Frage Wie teuer ist eine künstliche Befruchtung? Die Medizin bietet einige Möglichkeiten, bei einem Kinderwunsch zu unterstützen. Auch wenn das Angebot groß ist und die Methoden nicht nur etliche Male bewährt, sondern auch durchaus erschwinglich sind, sollte eine künstliche Befruchtung nicht zwingend an erster Stelle stehen.

Warum werde ich nicht schwanger? auf bizimliste.de

Lebensstil anpassen

Es gibt einige Ansatzpunkte, um auf natürlichem Weg die geplante Schwangerschaft zu begünstigen. Wer sich nach einem anstrengendem Bürotag zwischen E-Mails, Zigaretten und Fast-Food um die Familienplanung kümmert, den fehlen entscheidende Grundvoraussetzungen. Körperliche Fitness ist oft eine Antwort auf Warum werde ich nicht schwanger? Ein erhöhter Cholesterinspiegel, der Mangel an Spurenelementen und Vitaminen aufgrund schlechter Ernährung, aber auch Entzündungen, wie sie sich häufig am Zahnfleisch entwickeln, können die Empfängnisbereitschaft verringern. Statt nach wenigen Wochen, oder Monaten erfolgloser Versuche schwanger zu werden, gleich eine In Vitro Fertilisation anzustreben, ist eine Änderung des Lebensstils eine bessere Idee. Das Stresslevel zu senken, auf die eigene Ernährung zu achten und kleine Gesundheitsprobleme zu lösen ist ein sinnvoller erster Schritt. Allerdings gibt es natürlich auch viele Fälle, in denen nur ärtliche Unterstützung zur Schwangerschaft führen kann.

Der Gang zum Arzt

Klappt die Familienplanung nicht und bleibt die Schwangerschaft trotz mehrerer Versuche aus, dann empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Der Gynäkologe kann mögliche körperliche Ursachen abklären und vielleicht die Frage Warum werde ich nicht schwanger? beantworten. Findet sich bei der Frau keine körperliche Ursache, dann kann der Mann, bzw. die Qualität der Spermien das Problem verursachen. Ein Urologe kann hier beurteilen, ob der Mann zeugungsfähig ist, oder ein körperliches Problem vorliegt. Eine zu geringe Anzahl an Spermien und Spermien, die nicht beweglich genug sind, können eine Befruchtung unmöglich machen. Ob die Ursachen beim Mann, oder bei der Frau liegen ist für die Entscheidung zum Besuch einer Kinderwunschklinik unerheblich. Dieser Artikel zur Frage Was ist das In Vitro? erklärt das häufigste Verfahren in der Reproduktionsmedizin.

Warum werde ich nicht schwanger? auf bizimliste.de

Erfolgsaussichten

Die Reproduktionsmedizin gibt, so wie alle Bereiche der Medizin, keine Garantie auf Erfolg. Warum werde ich nicht schwanger? Die Frage ist nicht in jedem Fall zu beantworten. So gibt es einige Fälle, denen auch mit In Vitro Fertilisation geholfen werden kann. Die Methode ist, abgesehen von derartigen Fällen, aber weit verbreitet und wird häufig erfolgreich angewandt. Auch ohne Garantie ist die künstliche Befruchtung in vielen Fällen, speziell bei älteren Frauen, die einzige Möglichkeit den Kinderwunsch zu erfüllen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.