Zähne ersetzen lassen

Meist passiert es in der Grundschule, bei manchen auch schon im Kindergartenalter. Die Milchzähne fallen aus und man lebt eine Weile mit einer Zahnlücke. Heute freuen sich die Kinder über den Besuch der Zahnfee. Ein Brauch, der mittlerweile auch in Europa Fuß gefasst hat. Der ausgefallene Zahn wird unter das Kopfkissen gelegt und über Nach von der Zahnfee gegen eine Münze getauscht. Ein gutes Geschäft. Sind die 20 Milchzähne so zu Geld gemacht ist es nicht mehr so erfreulich, wenn ein Zahn entfernt wird. Statt Geld von der Zahnfee zu erhalten muss man dem Zahnarzt Geld geben, wenn bei einem Erwachsenen ein Zahn ausfällt. Zähne ersetzen lassen ist teuer. Trotzdem darf man sich das Geld nicht sparen.

Lebensqualität

Der Gang zum Zahnarzt ist für viele Menschen ein echtes Problem. Mit offenem Mund liegt man wehrlos auf dem Behandlungsstuhl und der Zahnarzt bearbeitet mit allerhand glänzenden Werkzeugen die Zähne. Er kratzt und fühlt und wenn es einen Anlass gibt, dann bohrt er auch. Plomben werden getauscht und abgestorbene Teile der Zähne müssen entfernt werden. Eine Behandlung beim Zahnarzt ist nicht unbedingt angenehm. Aber vergleicht man die wenigen Minuten in einer unangenehmen Situation und die leichten Schmerzen, die eine Zahnbehandlung verursachen kann mit der Alternative, dann liegt auf der Hand, dass der Zahnarzt die besser Wahl ist. Mit Zahnschmerzen zu leben beeinträchtigt die Lebensqualität enorm.

bizimliste.de
Regelmäßige Zahnpflege umfasst auch den Gang zum Zahnarzt

(Zahn)gesundheit

Die Zähne haben einen großen Einfluss auf unseren Allgemeinzustand. Dabei sind die Zahnschmerzen und die Probleme beim Kauen nur ein Teil. Zumindest genauso schlimm ist die Gefahr, dass die Bakterien über beschädigte Zähne in die Blutbahn geraten. Dort können sie viel Schaden anrichten und Organe schädigen. Es geht also um mehr, als um Zahnschmerzen. Mit dem Vernachlässigen seiner Zähne setzt man seine Gesundheit aufs Spiel. Grundsätzlich ist es nie zu spät mit der Pflege seiner Zähne zu beginnen. Auch wenn man Löcher in den Zähnen hat und seit Jahrzehnten nicht mehr beim Zahnarzt war, ist es eine gute Entscheidung einen Termin zu vereinbaren. Oft ist der Termin der erste und schwierigste Schritt.

Zähne erhalten

Zahnärzte verfügen heute über zahlreiche Möglichkeiten, auch schwer beschädigte Zähne zu erhalten. Tatsächlich ist es das oberste Ziel, die Zähne zu erhalten, statt sie zu entfernen. Selbst wenn vom Zahn selbst nicht mehr viel erhalten ist kann man auf die Wurzel immer noch eine Krone aufsetzen. Es gibt viele Varianten für Zahnersatz und je nach Voraussetzung und der aktuellen Situation wird der Zahnarzt sich für eine der Möglichkeiten entscheiden. Dabei steht im Mittelpunkt immer, die bestehenden Zähne, soweit es möglich ist, zu ersetzen. Aber auch bei guter und regelmäßiger Pflege kann es notwendig sein, sich die Zähne ersetzen zu lassen.

bizimliste.de
Ein guter Zahnarzt ist immer bemüht, die bestehenden Zähne zu erhalten, wenn es möglich ist

Zähne ersetzen lassen

Vor 80 Jahren lag die Lebenserwartung noch bei etwa 50 Jahren. Heute nähern wir uns einem Schnitt von 70 Jahren. Unser Körper wird also fast doppelt so lange belastet, wie früher. Das geht an den großen Gelenken und dem Bewegungsapparat insgesamt nicht spurlos vorbei. Aber auch die Zähne sind stärker und länger gefordert als früher. Außerdem hat sich unsere Ernährung verändert. Wir nehmen viel Zucker auf und begünstigen damit das Wachstum der Bakterien in der Mundhöhle. Die Zahngesundheit ist daher für viele Menschen ein Problem. Ein Problem, das ein guter Zahnarzt allerdings leicht in den Griff bekommt. Sogar Angstpatienten, also Menschen, die große Angst vor einem Zahnarztbesuch haben, werden von Spezialisten behutsam mit der Situation vertraut gemacht und so betreut, dass sie ohne große Angst behandelt werden können.

Ästhetik

Zahnlücken sind in erster Linie ein Schönheitsmakel. Die Zähne spielen eine wichtige Rolle in unserer Mimik und ein Schaden im vorderen Bereich fällt sofort ins Auge. Es beeinträchtigt unser gesamtes Erscheinungsbild und wirkt negativ auf unser Gegenüber. Zähne ersetzen lassen ist also auch ein Beitrag zu einem gepflegten Äußeren. Genauso gibt es aber auch medizinische Gründe für einen Zahnersatz. Zahnlücken beeinträchtigen die benachbarten Zähne. Sie haben plötzlich Platz und können ebenfalls zur Seite kippen. Ein Grund, warum auch wenn eine dauerhafte Protese geplant ist, zwischenzeitlich ein Provisorium zum Einsatz kommt. Nachdem ein Zahn entfernt wurde, wird eine Klammerprothese als Provisorium eingesetzt. Später wird dann das endgültige Implantat, die Brücke, oder eine Krone eingesetzt.

bizimliste.de
Dieser Anblick macht vielen Menschen Angst. Spezialisierte Praxen können dabei helfen, die Angst zu überwinden

Gesunde Zähne

Gesunde Zähne sind wichtig für unser Auftreten und unsere Gesundheit. Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte ein Teil der persönlichen Gesundheitsvorsorge sein. Mangelnde Zahnpflege kann sich massiv auf die Lebensqualität auswirken. Auch stark beschädigte und vernachlässigte Zähne können von einem Zahnarzt wieder in Ordnung gebracht werden. Wenn man Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt hat, gibt es spezialisierte Praxen, die die Situation der Angstpatienten ernst nehmen und ihre Methoden darauf angepasst haben. Insgesamt gibt es kaum eine Entschuldigung dafür, seine Zähne zu vernachlässigen. Ist ein Zahn irreparabel beschädigt, dann muss er ersetzt werden. Ansonsten kann ein Zahnarzt mit unterschiedlichen Methoden dafür sorgen, dass der Zahn keinen weiteren Schaden nimmt und auch weiterhin problemlos eingesetzt werden kann.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.